Der Bettenaufzug

Mobilität für Patienten, pflegebedürftige Menschen und deren Begleitpersonen bedeutet einfache Bedienung und absolute Zuverlässigkeit. LUTZ Aufzüge erleichtert Wege und schafft Lebensqualität.

Bettenaufzug mit Bett

Gemacht für den Alltag in Kliniken und Pflegeheimen – der Bettenaufzug von LUTZ. Dabei spielt ein Rammschutz für jede Bettengröße eine wichtige Rolle. Wegen des hohen Reinigungs- und Desinfektionsaufkommens im Gebäude muss der verwendete Edelstahl eine hohe Resistenz aufweisen.

Tableau
Optimale Bedienung
Aufzüge für Krankenhaus-Betten müssen so konzipiert sein, dass die fahrbaren Betten problemlos rangierbar sind und das Kabinentableau bequem zu bedienen ist.
geringer Platzbedarf
Breite ist entscheidend
Neben der geraden Einfahrt von der schmalen Seite bieten wir individuelle Varianten für ein querseitiges Hineinschieben mit breiteren Türen an.
liegenden
Abgestimmte Beleuchtung
Gedimmte oder abgehängte Deckenleuchten verhindern, dass liegende Patientinnen und Patienten von der Kabinen-Beleuchtung geblendet werden.
Bettenaufzug mit Personal
Autorisierter Zugang

Bettenaufzüge verfügen über Schlüssel oder Transponder, damit nur autorisierte Personen auf hochsensible Stationen wie den Operationssaal gelangen können.

medizinisches Gerät
Transportieren von Lasten

Neben Patientinnen, Patienten und Betten muss oft medizinisches Gerät transportiert werden. Ein Bettenaufzug kann dauerhaft wie ein Güteraufzug eingesetzt werden.

Kabine Bettenaufzug
Intensive Nutzung

Beim Bettenaufzug kommt eine Systemanlage zum Einsatz, die als maschinenraumloser Seilaufzug auf hohe Beanspruchung und Zuverlässigkeit ausgelegt ist.

In vielen Pflegeeinrichtungen und Kliniken kommen entsprechende Systemanlagen als Personen- und Bettenaufzug zum Einsatz. Der maschinenraumlose Seilaufzug ist auf intensive Beanspruchung und Zuverlässigkeit ausgelegt. Die meist in Edelstahl gehaltenen Kabinen sind mit einem dreiseitigen Rammschutz ausgestattet und bieten genügend Raum für den Transport von Betten und sperrigen Gegenständen. Elemente wie Handläufe aus Holz bieten dabei einen wohnlichen Kontrast. Eingebaute Klappsitze sind für viele Patientinnen und Patienten eine willkommene Unterstützung im Alltag. Viele unserer Neuanlagen können individuell nach Ihren Wünschen ausgestattet werden. Krankentragengerechte Aufzüge und Aufzüge für Betten sind so zu konzipieren, dass die Trage optimal rangierbar ist und eine Begleitperson das Kabinentableau bequem bedienen kann. Je nach Lage des Zugangs ist die passende Türbreite abzustimmen. Neben der üblichen geraden Einfahrt von der schmalen Seite bieten wir individuelle Varianten für ein querseitiges Hineinschieben mit breiteren Türöffnungen an. Damit liegende Personen durch eine intensive Deckenbeleuchtung am Kopfende nicht geblendet werden, kommen gedimmte oder abgehängte Deckenleuchten zum Einsatz. Mit unserer fast 100-jährigen Erfahrung im Aufzugsbau beraten wir Sie bei der individuellen Gestaltung Ihres Bettenaufzugs. Die Montagehöhe eines Rammschutzes kann variieren: Für den Pflegebereich gibt es Standardhöhen für Betten oder Fußstützen an Rollstühlen, die meist waagerecht angebracht werden. Bei höherem Transportgut kann der Rammschutz auch senkrecht montiert werden. So wird die gesamte Kabinenwand geschützt und gleichzeitig stabilisiert.
Neben Patientinnen, Patienten und Betten muss oftmals auch schnell medizinisches Gerät transportiert werden. Ein Bettenaufzug ab 1.275 kg Nennlast gemäß DIN 15309 kann das so schnell und dauerhaft wie ein Güteraufzug leisten. Ein zweiter Kabinenzugang, der sogenannte Durchlader, unterstützt das Personal beim Rangieren von Gerät und Betten, besonders wenn es schnell gehen muss. Bei häufig genutzten Aufzugsanlagen kommt es regelmäßig zu Verschleiß. Dann kann eine Aufzugssanierung helfen.